Pias Blog HerzImulse

Wenn die Gedanken sehr viel an vergangene Situationen, Erlebnisse und Erfahrungen haften bleiben, gibt der Mensch energetische Anteile von sich selbst in die Vergangenheit ab.

Das macht ihn müde und kraftlos.

Er kann Energien an anderen Orten oder bei anderen Menschen gelassen haben. Diese Verbindungen können ihn in seiner momentanen Lebenssituation beeinflussen. Er kann sich geschwächt und unvollständig fühlen.

Werden die Gedanken sehr viel in die Zeit nach vorne gerichtet, werden genauso eigene Energien weggegeben.

Der Mensch ist energetisch regelrecht zerstreut und diese Zerstreutheit in die Zeiten und Dimensionen hinein, hindern ihn sein vollständiges Sein auszudrücken.

Es geht in der heutigen Zeit auch darum, die eigenen Anteile wieder einzusammeln. Wie kleine und große Puzzleteile, die sich in das Gesamte integrieren.

Alles Liebe,

©Pia Erfort-Groß energetische Heilarbeit

Impulse für dich

pia-erfort-gross.de

Fotoquelle: pixabay.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0