Pia Erfort-Groß

Energetische Heilarbeit

energetische Wirbelsäulen-Aufrichtung

Die Verbindung der Wirbelsäule mit der kosmischen Wirbelsäule.

Der Mensch als Bindeglied zwischen dem Herzen der Erde und der göttlichen Quelle.

Der Lebensbaum in den unteren Chakren nimmt seinen ursprünglichen Platz in die bewusste göttliche Einheit wieder ein und auch auf der körperlichen Ebene kann dieser Zugang aktiviert werden.

 

Die energetische WS-Aufrichtung ist eine Form des Geistigen Heilens.

Sie wirkt ergänzend und unterstützend zu anderen Therapien z.B.: Osteopathie, Craniosacralthearpie, Massage u.v.m.

 

Für spirituell wirkende Menschen bringt die WS-Aufrichtung eine Reinigung  und Erweiterung ihres "inneren Kanals" mit sich. Das Bewusstsein der Einheit kann sich intensiver in ihrem Wirken entfalten.

 

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung besteht aus 2 Sitzungen

im Abstand von ca. 1-2 Wochen.

 

1. Sitzung beinhaltet:

  • die Aufrichtung und Begradigung der Wirbelsäule vom Steißbein bis zum Atlaswirbel. Zwischen den einzelnen Wirbelkörpern können sich "eingeklemmte", "gestauchte" und "verhärtete" Blockaden, Lebensthemen und Energien lockern und lösen.
  • die Korrektur des Atlaswirbels auf seinen für ihn vorgesehenen ursprünglichen Platz
  • Ausgleich von Schulterhöhe und Armlängen
  • Verbindung der Wirbelsäule mit der kosmischen Wirbelsäule und dem eigenen Lebensbaum
  • Verbindung des Lebensbaumes mit der göttlichen Einheit

Durch die Neuausrichtung kann eine harmonische Beziehung von Körper, Geist und Seele stattfinden. Es führt zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden.

 

2.Sitzung beinhaltet die Wirbelsäulenreinigung:

  • Tiefenreinigung, Befreiung und Heilung des Körpers und der Wirbelsäule von Toxine, Medikamentenrückständen, Hormonen, Impfungsgiften, Düngemitteln, Nahrungsmittel-Manipulationen, Strahlungen u.v.m.
  • Ausgleich des Beckens und der Beinlängen
  • Lösung von Blockaden
  • Heilung kristalliner Strukturen und Lichtkanäle

 

Die Sitzungen können persönlich oder telefonisch stattfinden.

 

Ausgleich:

Eine Sitzung dauert 1 bis 1,5 Stunden.

Ausgleich für eine Stunde beträgt  60,00 Euro,

jede weitere halbe Stunde 30,00 Euro.